Menü

5. Retreat

Seiner Sache den eigenen Ausdruck verleihen

In diesem Retreat widmen wir uns physiologisch, psychologisch, philosophisch und energetisch unseren Atmungsorganen.

Über unseren Atem sind wir mit allem verbunden.

Anhand der TriYoga-Atempraktiken nähern wir uns dem Wissenswerten zu unserem Atmungssystem

Wir beschäftigen uns mit den im TriYoga angewendeten Mudras (Handgesten) und verbinden diese mit speziellen Atemübungen. 

Die sanften TriYogaFlows und Mediationen runden das Retreat ab.

Der Atem verbindet unbewusst alle Ebenen unseres Seins. Ganz deutlich gibt er uns Auskunft über unseren körperlichen und emotionalen Zustand. Das schlägt sich schon in unserer Umgangssprache nieder: Derjenige mit dem besseren Durchhaltevermögen hat den „längeren Atem“. Etwas wunderschönes oder beeindruckendes ist „atemberaubend“ oder wir „atmen auf“, wenn wir uns von einer inneren oder äußeren Belastung befreien. 

Durch gesellschaftlich geprägte Rollenbilder unterdrücken wir manchmal unsere wirklichen Wünsche und fügen uns den vermeintlichen Anforderungen. Dann fühlen wir uns „unter Druck gesetzt“, was uns manchmal auch „den Atem verschlägt“.

Die Atmung bildet die Grundlage aller Lebensprozesse und ist auf allen Ebenen Voraussetzung für Wachstum und Veränderung. Dieser Workshop steht daher ganz im Zeichen der Atmung und des Selbstausdrucks.

Alle Übungen werden häufig wiederholt, so dass das Erlernte in den Alltag übertragen werden kann.

Yogakenntnisse sind nicht erforderlich.

Im Yogaraum von Monica Wapnewski

Die Retreats finden im Yogaraum von Monica Wapnewski statt.
Es ist Platz für 10 Teilnehmer*innen.

Leonhardtstrasse 22
14057 Berlin
S-Bahn Charlottenburg

Monica ist Bildhauerin und ich bin Ingenieurin. Wir haben uns 2006 in der TriYoga-Lehrerausbildung bei Urvasi Leone kennen gelernt und seit dem regelmäßig weiterqualifiziert. Auch bei Kali Ray, der Begründerin dieses TriYoga-Stils.

Seit 2017 bin ich qualifizierte Yogalehrerin BDY/EYU.

Für mich ist Yoga das älteste Konzept für die ganzheitliche Veränderung. Es fördert die individuelle Entwicklung durch kontinuierliche Erweiterung des körperlichen und geistigen Handlungsspielraums. Zentrale Elemente sind Konzentration und Achtsamkeit.

Seit 2007 gibt es meine siebenteilige Retreat-Reihe
Veränderungen meisten
Zu sich kommen – In sich gehen – Bei sich bleiben.

Retreatort

Leonhardtstrasse 22 14057 Berlin

Bringen Sie bequeme Kleidung, warme Socken und ein Notizbuch mit.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

3-tägiges Retreat

350
  • Wählen Sie ein Retreat für sich aus.

Alle 7 Retreat

1890
Gesamtpreis
  • Nutzen Sie die günstige Einmalzahlung

Wollen Sie mehr dazu wissen?
Nehmen Sie Kontakt zu mir auf.

Rufen Sie mich an ...

+49 163 7166288

Buchen Sie einen Telefontermin und
besprechen Ihre Fragen direkt mit mir.

Schreiben Sie mir ...