Agiles Meeting Design

Beim agilen Führen werden komplexe Themen in handhabbare Einheiten zerlegt und gemeinsam im selbstorgansierten Teams in Etappen daran gearbeitet.  

Jede Etappe stellt einen Sprint dar, den das Team selbst plant und den Projektfortschritt eigenverantwortlich steuert.

Am Ende jedes Sprints werden die Ergebnisse dem Kunden oder Nutzen zu Testen angeboten. Das Feedback fließt in die nächste Planung ein.

Das Team durchläuft monatlich einen Zyklen von Planen, Durchführen, Ergebnisse testen und die eigene Arbeitsweise reflektieren.

Die agile Meetingkultur ist sehr systematisch aufgebaut und erfordert eine neue Form des Führens (Servant Leadership). 

Ziel des 3-tägigen Trainings

Die Teilnehmenden lernen den Scrum-Prozess als agile Praktik kennen und anwenden. Sie erleben wie Sie Ihre Meetings mit agilen Tools vereinfachen, dabei wesentlich effektiver sind und zudem im selbstorganisierten Team viel mehr Spaß haben.

Inhalt

  • Agile Werte und Prinzipien
  • Selbstorganisation im agilen Team: 3+3 Rollen, 5 Meetings und 5 Artefakte
  • Agile Projektführung und ihre Events – Meetingkultur im Team
  • Strategic Planning: Agile Konzeptentwicklung – ProduktVision entwickeln, User Stories – Aufgaben aus Kundenbedürfnissen generieren, Magic Estimation – Aufwand schätzen, Product Backlog –  Prioritäten setzen
  • Sprint Planning: Sprint Backlog erarbeiten, Definition of Done festlegen, Aufgaben verbindlich planen, Aufwand schätzen mit Velocity Estimation und Burn Down Chart
  • Daily Scrum: Stand-up-Meeting am Kanban Board
  • Sprint Review: Ergebnisse präsentieren, Feedback einholen und mit dem Kunden neue Lösungen finden.
  • Retrospektive: Reflexion und kontinuierliche Verbesserung.
  • Das agile Mindset formen.

Vorgehen

Die Teilnehmenden lernen ein komplexes Ziele mit Fragetechniken zu klären und mit agilen Methoden pragmatisch in handhabbare Einheiten zu zerlegen, um in kurzen Abschnitten Ergebnisse zu überprüfen und auf Unvorhergesehenes täglich reagieren zu können. 

Sie verstehen den Plan-Do-Check-Act-Zyklus im großen wie im kleinen. Sie passen die Meetingstrukturen für Sprintplanung, Daily Stand Up, Review und Retrospektiven auf ihre Bedürfnisse als Führungskraft an.

Sie erleben wie Sie Ihre Meetings mit agilem Handwerkzeug vereinfachen, dabei wesentlich effektiver sind und zudem im selbstorganisierten Team viel mehr Spaß haben. Sie tauschen sich darüber aus und geben sich gegenseitig Feedback und 

Die einzelnen Themenblöcke werden am Kanban-Board visualisiert und kontinuierlich über das Training fortgeschrieben (Stand up-Meeting). 

Wollen Sie mehr dazu wissen?
Nehmen Sie Kontakt zu mir auf.

Schreiben Sie mir ...

Rufen Sie mich an ...

+49 163 7166288

Buchen Sie einen Telefontermin und
besprechen Ihr Anliegen direkt mit mir.