Menü

Retrospektiven durchführen

Selbstorganisation braucht Führung. Aus einer Gruppe von Menschen bildet sich nicht zwangsläufig ein Team. Vielmehr ist es notwendig, durch Beobachtung, aktives Zuhören und Feedback die Zusammenarbeit im Team zu fördern und zu formen. 

Innerhalb von Retrospektiven wird die Zusammenarbeit regelmäßig reflektiert. 
Dabei werden Fortschritte gewürdigt und Hindernisse erkannt. Sie bieten die Möglichkeit, Verbesserungspotenziale zu erschließen. Das macht sie zum Schlüssel der kontinuierlichen Verbesserung der Teamarbeit und des individuellen Wachstums. 

 

Ziel des 3-tägigen Trainings

Eine Teamentwicklung erleben und dabei die Systematik der Retrospektive kennen und anwenden lernen.

Inhalt

  • Retrospektive: Reflexion und kontinuierliche Verbesserung.
  • Der agile Entwicklungsprozess. Wie werden wir agil?
  • Selbstorganisation im agilen Team. Was genau steckt dahinter?
  • Rollen und Ressourcen im Team. Welche Stärken und Potenziale gibt es im Team?
  • Agile Werte und Persönlichkeit. Was ist uns wichtig?
  • Entwickeln von Leitlinien. Welche Regeln brauchen wir für die Zusammenarbeit?
  • Gemeinsamen Identität formen. Wonach streben wir?
  • Agile Methoden-Auswahl für die Retrospektiven. 
  • Das agile Mindset formen.

Vorgehen

Die Teilnehmenden erleben eine Teamentwicklung. Dabei nutzen wir unterschiedliche klassische und innovative Methoden. 

Dabei finden immer wieder Reflexionsschleifen statt. Die Teilnehmenden bauen in einem nächsten Schritt ihre eigenen Retrospektiven

Wollen Sie mehr dazu wissen?
Nehmen Sie Kontakt zu mir auf.

Schreiben Sie mir ...

Rufen Sie mich an ...

+49 163 7166288

Buchen Sie einen Telefontermin und
besprechen Ihr Anliegen direkt mit mir.