Menü

Prozesse agil führen & kontinuierlich verbessern

Da sich Kundenerwartungen und Rahmenbedingungen von Prozessen dauernd ändern, müssen kontinuierlich neue Lösungen gefunden werden.

Auftretende Probleme sind vergangene Lösungen, die in der Gegenwart hinderlich sind. Es sind Schätze auf dem Weg zu Business Excellence. Sie sind der Ausgangspunkt für kontinuierliche Verbesserung und nachhaltige Kundenorientierung.

Der Schlüssel für dauerhaften Erfolg ist das systematische und gemeinsame Lösen von Problemen und deren konsequente Umsetzung. Die Herausforderung ist es, unterschiedliche Sichtwiesen in gemeinsam getragene Lösungen zu überführen.

Wie diese Methodik funktioniert, erleben und erlernen Sie in diesem TrainingsWorkshop. Die gemeinsame Arbeit an den Strukturen setzt einen Lernprozess in Gang, der verbindet und motiviert.

Ziel

Methodik für agiles Führen und den kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) kennen lernen und für die konkrete eigene Situation direkt anwenden, um gemeinsam zu Business Excellence zu gelangen.

Inhalte

  • Grundlagen zum kontinuierlichen Verbesserungsprozess und PDCA 
  • Aufzeigen von Verbesserungspotenzialen (Themenspeicher bzw. Prozess-Backlog)
  • Priorisieren der Themen
  • Entwickeln von konkreten Lösungsmöglichkeiten mit PDCA und W-Fragen
  • Entwickeln von konkreten umsetzbaren Maßnahmen
  • Verbindliches Planen der Umsetzung mit Maßnahmenplan und/oder Kanban-Board
  • A3-Report zur Maßnahmenverfolgung
  • Fixieren von konkreten Terminen für Reviews und Retros
  • Definieren von OKR’s (Objectives and Key Results)

Vorgehen

Anhand der konkreten team/abteilungsinternen Thematik werden gemeinsam Verbesserungspotenziale identifiziert, priorisiert und  Lösungen bis hin zu konkreten umsetzbaren Maßnahmen entwickelt.

Die Umsetzung der Maßnahmen wird verbindlich vereinbart. Es werden Instrumente zur Maßnahmenverfolgung vermittelt, um die konkrete Umsetzung sicherzustellen.

Alle im Workshop angewendeten Methoden werden so erläutert, dass sie direkt in den Arbeitsalltag integriert werden können.

Am Ende des TrainingsWorkshops sind folgende Punkte geklärt:
  • Ist-Situation und Handlungsschwerpunkte
  • Gemeinsame Zielrichtung & Etappenziele
  • Lösungsmöglichkeiten und Hindernisse
  • Konkrete Maßnahmen, die direkt in den nächsten 30 Tagen umgesetzt werden können
  • Klare Aufgaben und Rollen im Prozessteam
  • Visualisierung von Ergebnissen
  • Regeln für die Kommunikation

Nach einem TrainingsWorkshop ist bereits die Basis für kontinuierliche Verbesserung und agile Prozessteuerung gelegt.

Wollen Sie mehr dazu wissen?
Nehmen Sie Kontakt zu mir auf.

Rufen Sie mich an ...

+49 163 7166288

Buchen Sie einen Telefontermin und
besprechen Ihre Fragen direkt mit mir.

Schreiben Sie mir ...